Generationswechsel beim MSC Moorwinkelsdamm.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wählte der MSC Moorwinkelsdamm einen neuen Vorstand.  Der langjährige 1. Vorsitzende Heinrich Wilhelms gab den Stab an die nächste Generation, an Jochen Rädiker  weiter.  Auch der zweite Vorsitzende Uwe Quappe, übergab sein Amt an Uli Schweer. Da zusätzlich auch Mario Behrens als Kassenwart/Schatzmeister das Amt von Andreas Borgman übernahm, setzt sich der geschäftsführende Vorstand des MSC Moorwinkelsdamm komplett neu zusammen. Weiterhin wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft Bahnwart Günther Wilhelms und Ubbo Bandy geehrt.

 

Zusätzlich konnte der Verein mit Stolz verkünden, dass das Stadion im vergangenen Jahr mit der Unterstützung der SVG AG gekauft werden konnte und dass der MSC Moorwinkelsdamm nun Eigentümer der Anlage ist.

 

In diesem Jahr hat der MSC Moorwinkelsdamm wieder große Ziele. Die Jugendarbeit soll intensiver gestaltet werden, hierzu wurde mit anderen Vereinen eine Zusammenarbeit beschlossen. Das beinhaltet Schulungen, gemeinsame Trainingsveranstaltungen mit namenhaften Trainern, sowie fachlicher Austausch unter den Vereinen. Das ganze wird von der NBM (Norddeutsche Bahnrennen-Veranstalter e.V.) unterstützt.  Aktuelle Informationen zu kommenden Veranstaltungen  werden auf der Seite >> Junior-Speedway << und >> NBM-NEWS << zu finden.

 

Das große Highlight 2020 wird aber wieder das Master of Speedway – Rennen am 9.05.2020 sein. Internationale Spitzenfahrer werden unter Flutlicht vor immer gut über 3.000 Zuschauern  mit hochspannenden Läufen den Master of Speedway ausfahren.  Immer aktuelle Informationen zu dem Rennen gibt es auf der Seite des >> MSC Moorwinkelsdamm <<.

 

Zusätzlich steigt am 15. August 2018 der dritte Lauf zur Speedway Liga Nord im Oval am Linsweger Weg in Bockhorn. Der MSC Moorwinkelsdamm ist der Titelverteidiger dieser spannenden regionalen Speedway Liga und  kann hier eine gute Grundlage zur Verteidigung des Meistertitels legen. Neben dem MSC Moorwinkelsdamm treten die Mannschaften vom Emsland Speedwayteam (Heimrennen 18.04.), der MSC Nordseeküste Nordhastedt (Heimrennen 7.06.)  und der MC Bergring Teterow (Heimrennen 6.09.) an.  Auch hier gibt es eine extra Web-Seite, die >>SPEEDWAY LIGA NORD <<,  die alle Informationen ab dem Saisonstart  und ein wenig aus Historie für den Fan bereithält.

 

 

Bahnsport-Info
Author: Bahnsport-Info

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar