Pressemitteilung MSC Cloppenburg: Rennwochenende am 04./05. April abgesagt

Möglicher Nachholtermin der MSC „Fighters“ im Team Cup ungewiss

 

Cloppenburg. Diese Mitteilung kommt nicht mehr überraschend: Angesichts der Dynamik des Corona-Virus der vergangenen Wochen, hat der MSC Cloppenburg in Absprache mit Experten beschlossen, das für Anfang April organisierte Rennwochenende in der Arena an der Boschstraße abzusagen – und zwar komplett. Es wird auch für die Liga keine „Geister-Rennen” ohne Publikum geben. „Das Wohl unserer Mitglieder, Fans, Fahrer und Funktionäre steht momentan absolut an erster Stelle“, betont MSC-Präsident Burkhard Timme.

Die beiden Nachwuchs-Wettbewerbe „Talents Team Trophy” und der Wertungslauf zum ADAC Bahnsport Nachwuchs Cup entfallen erstmal ersatzlos. Der Speedway Team Cup wird vorläufig bis zum 15.06.2020 ausgesetzt. Ob das Liga-Rennen nachgeholt werden kann, bleibt abzuwarten. Da in nächster Zeit in ganz Deutschland keine Rennen stattfinden werden, geht der Verein von einer längeren Pause aus. Ob in der zweiten Jahreshälfte neue Termine angesetzt werden können, ist fraglich. Denn der Rennkalender wäre dann schon mit Nachhol-Veranstaltungen für die nationalen und internationalen Meisterschaften und Prädikate zusätzlich zu den regulär geplanten Events übervoll.

Foto: Wann das Startband 2020 wieder in die Höhe schnellt ist fraglich (Foto S.Drees)

Somit ist der weitere Verlauf des Jubiläumsjahres für den MSC Cloppenburg aktuell nicht planbar.  „Es ist nicht absehbar, wann die Menschen überhaupt wieder einen geregelten Alltag erleben können. Die Situation wird von Woche zu Woche schlimmer. Wir werden unser Clubleben auf jeden Fall bis zum 30. Juni 2020 aussetzen”, so MSC-Chef Timme.

Ob die für Ende Juli in Cloppenburg geplante 250ccm-Junioren-Weltmeisterschaft stattfinden kann, ist nach heutigem Stand der Dinge auch nicht sicher. Vielleicht klappt es aber mit der „Night of the Fights” am 18. September. Bis dahin ist ja noch etwas Zeit. Der MSC hofft auf eine baldige Beruhigung der Lage und würde sich natürlich riesig freuen, zum 70-jährigen Bestehen zumindest das große Flutlicht-Spektakel starten zu können.

 

Des Weiteren wünscht der MSC Cloppenburg allen Bahnsportfans eine gesunde Zeit. Passen Sie gut auf sich auf und wir hoffen natürlich, dass wir uns bald auf der ein oder anderen Veranstaltung wiedersehen können.

Weitere Infos zum MSC und zur Speedway-Szene finden Interessierte online unter www.msc-cloppenburg.de sowie auf Facebook und Instagram.

 

Text:Presseteam MSC Cloppenburg

———————————————————————————————————————————

Das PR-Team des MSC Cloppenburg beantwortet natürlich gern Ihre Fragen. Ihre Ansprechpartner sind Thore Weiner und Tim Bahlmann. Per E-Mail erreichen Sie die Beiden unter presse@msc-cloppenburg.de

 

Bahnsport-Info
Author: Bahnsport-Info

Das könnte dich auch interessieren …