Die APP Bahnsport Info stellt den Updatebetrieb zum Jahresende ein!

Liebe Bahnsportfreunde.

 

 

Ich muss leider die APP Bahnsport-Info zum Ende des Jahres einstellen.  Den Service, den ich der Bahnsportgemeinde mit der APP parallel zu den Seiten Bahnsport-Info, Portal-Motorsport-Foto, Speedway Liga Nord und Junior – Speedway als weitere Informationsquelle zur Verfügung  gestellt habe, wird mir persönlich mit den 250 Euro pro Jahr zu teuer. Leider wurde der Einsatz, das Engagement auch nicht gewürdigt. Das gehört aber wohl auch zum heutigen Zeitgeist dazu.

 

Immerhin wurde die APP  Bahnsport-Info nach anfänglichen Problemen für mich zu einer kleinen Erfolgsgeschichte. Ich muss dabei sagen, ich habe die APP ohne Vorkenntnisse einfach mal angefangen. Die ersten APP-Versionen habe ich noch per Hand mühsam  mit einem APP- Inventor (Wer probieren möchte: (http://appinventor.mit.edu/ )) gebaut, viele Niederlagen erlitten und viele Stunden für die Aktualisierungen benötigt. Es gab  Zeiten, da habe ich mein Bett kaum gesehen. Das war ein Wahnsinn, hat aber enorm das Verständnis und das Wissen dafür geschult. Und damit war es auch eine wunderbare Kopfaufgabe an der ich wachsen musste und auch wollte.

 

Später wurde die App mit meiner Betrachtungsweise  immer ein bisschen besser und lief zum Schluss sehr stabil.   Zum Schluss war sie nur noch verlinkt,  weil mir einfach die Zeit fehlte und die Familie ein Veto eingelegt hat. Und wer mich persönlich näher kennt, der weiß: Halber Kram ist nicht meine Welt. Mein Ziel ist immer, es so gut wie möglich hinzubekommen. Daher war ich mit dem IST Zustand der App heute, auch nicht mehr ganz so zufrieden. In meiner täglichen Arbeit mit Webseiten ging die APP so etwas wie in die zweite Wahl.

 

Aufgrund ihrer geringen Aktualität war die APP daher auch nicht immer Kritikfrei und nicht bei allen Willkommen. Der Anspruch aber, den einige an mich mit persönlichen Mails  gerade in der Anfangsphase stellten, der war frech und wirklich übertrieben. Die APP war KOSTENLOS für alle Nutzer! Diese hohe Erwartungshaltung des Fehlerfreien, die war fehl am Platz. Das Positive, etwas nur so als Freude und Hilfe bestmöglich zu machen, das haben nicht alle verstanden. Trotzdem musste Ich mir so einiges gefallen lassen wenn es mal nicht so lief.  „Generation Facebook“, das ist meine Erkenntnis aus dieser Zeit.

 

Ich hätte gerne aus der Szene mehr Unterstützung gehabt. Die Bedienung ist inzwischen für Redakteure sehr einfach, z.B. wie in Word tippen und veröffentlichen. Das gilt auch für die Webseiten. Das ist Bindfäden ziehen mit geschlossenen Augen. Da muss keiner „programmieren“ können.   Die gewünschte und öffentlich angefragte Unterstützung, diese gab es nur vereinzelt, was schon viel behauptet ist.  Ich möchte weder die positiven Unterstützer oder auch negative Meckerer nennen.

Nur zwei Sätze dazu:

Den Unterstützern sage ich einen großen Dank!

 

Und abschließend mein Fazit zu den Nörglern und Besserwisser: Wer nichts macht, der macht überhaupt nichts und dann macht es Bitte erst einmal besser!

 

Bis heute haben 1.943 User die App über die unterschiedlichen Systeme & Versionen  IOS & Android im Laufe der 2 Jahre heruntergeladen. Wie oft die App aktiv (noch) genutzt wird, das kann ich nicht feststellen. Mir ist das auch unwichtig.  Wenn es nur eine Person gut fand, ist das Ziel erreicht. Punkt!

 

Ich habe den Serververtrag zum 1.11.2020 heute gekündigt. Von dem Tag an, kann ich keine Veränderungen, bzw. notwendige Anpassungen  mehr an der APP vornehmen. Sie bleibt dann noch unterschiedlich lange in den Stores kurz erhalten.

 

Bei IOS wird die APP ca. März 2020 aus den APP Store verschwinden, weil das Bereitstellen der APP für ein Jahr noch einmal 99 Euro kosten würde, zu den 250 Euro Server/Softwarekosten die oben genannt wurden. Im Google Play Store lasse ich diese erst einmal stehen, da ich hier nur ganz am Anfang eine einmalige Einstellungsgebühr zahlen musste, die noch ihre Gültigkeit hat. Sofern sich hier Geschäftsbedingungen verändern, werde ich auch da ohne eine Ankündigung reagieren und die App aus dem Store entfernen.

 

Solange die APP in den Stores ist, kann diese weiterhin  kostenfrei heruntergeladen werden. Solange kann diese natürlich auch auf dem Smartphone über die Zeit und darüber hinaus weiterhin KOSTENLOS benutzt werden.  Allerdings sind dann ja keine Anpassungen an die neuen Android / IOS Versionen mehr möglich und irgendwann wird die App dann einfach nicht mehr laufen. Wann das sein wird, das kann ich schlecht einschätzen. Es kann ein Jahr, drei Monate oder 2 Jahre oder x-Zeit noch dauern. Aber irgendwann wird die APP nicht mehr kompatibel mit den jeweiligen Android / IOS Betriebssystem sein. Daher man muss die APP nun noch nicht zwingend löschen, die App läuft ja noch.

 

Die obengenannten 4 Bahnsport-Webseiten bleiben zuerst im Netz. Wie lange das noch sein wird, das kann ich noch nicht beurteilen. Diese kosten auch nicht unerheblich Geld und leben ja nicht von der Luft und von der  Liebe Bahnsport alleine.

Diese Corona Pandemie hat leider auch einige Charaktere an das Tageslicht gespült, die ich nicht ganz so extrem vermutet habe und auch hier habe ich einige negative Erfahrungen erleben müssen.  Einige waren absehbar, andere nicht. Aber wie Konrad Adenauer schon einmal so treffend sagte: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt’s nicht. Daher möchte ich mit den Bahnsportseiten zuerst einmal die Zeit abwarten, was entwickelt sich im neuen Jahr und dann entscheiden, ob ich mich dann zurückziehen werde.

 

Auch wenn das Herz ziemlich mürbe gemacht wurde, so ohne möchte ich auch nicht. Das Herz hängt eben an den Sport  und auch der Technik der Seiten, wo ich grundsätzlich einen hohen Qualitätsstandard anlege.  Mal schauen wohin die Reise gehen wird.

 

Dann hoffe ich einmal auf noch ein, zwei gute Rennen im LIVE Modus in diesem Jahr.. ansonsten muss man eben schauen was 2021 kommt. Für mich als Zuschauer ist das nicht ganz so wichtig. Ich kann das bis 2021 aushalten.  Für die Fahrer, Veranstalter, Zulieferer, etc. ist das eine andere Nummer.. denen wünsche ich, dass diese einigermaßen gut über die Zeit kommen.

 

Danke für die Treue und die zahlreiche Nutzung der APP Bahnsport-Info und über ein positives Feedback würde ich mich abschließend freuen.

Holger

Bahnsport-Info

Portal-Motorsport-Foto

Speedway Liga Nord

Junior- Speedway

Bahnsport-Info
Author: Bahnsport-Info

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. H.-Wilhelm Stüven sagt:

    Schade Holger, aber ich kann Deine Entscheidung voll und ganz verstehen. Den echten Bahnsportfans hast Du mit der App viele gute und interessante Informationen an die Hand gegeben.
    Vielen Dank für den Service.
    Gruß Wilhelm.

  2. Gerd Maurer sagt:

    Guten Morgen Holger, ich fand dein Engagement außergewöhnlich und dein Können auf den verschiedenen Ebenen sensationell. Danke für deine Zeit und großen Respekt für deine Arbeit und die vielen Stunden des Aufwandes.
    Ich hoffe du bleibst trotzdem dem Bahnsport verbunden.
    Mit sportlichen Grüßen, Gerd.

    • Hallo Gerd.

      Herzlichen Dank. So ganz verschwindet man ja nie, es wird nur etwas weniger werden. Mein persönliches “Tempo” gepaart mit der Erwartungshaltung war mir letzendlich auch mit zu hoch.

      Kommt gut durch die Zeit und bleibe gesund!

      VG
      Holger

  3. Peter HOEHL sagt:

    Hallo Holger
    Grüße aus Bayern
    Auch wenn der Schwerpunkt Deiner APP im Norden lag, ich hatte sie immer auf den Schirm.
    Herzlichen Dank für Dein Engagement und Deine Arbeit mit der APP.
    Vielleicht findet sich ein Nachfolger der die APP weiter pflegt !!!!
    Herzliche Grüße
    Peter

    • Herzlichen Dank Peter!

      Ja, das mit dem Schwerpunkt im “Norden” war leider auch häufig ein Kritikpunkt, aber auch okay. Ich kam nciht so an die Infos aus dem Süden der Repunlik heran, dazu fehlte mir einfach das Netzwerk, was dazu erforderlich gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar