Kurz & knapp! ===> BAHNSPORT-INFO: Der INFO – TIPP 2 ist gestartet! – Mache mit! ===> 2. Liga PL:Trans MF Landshut Devils verliert das erste 2.Ligamatch knapp in Daugavpils mit 42:47 Klick hier!===> DMSB 71.ADAC Grasbahnbahnrennen und damit DM Langbahn Solo in Schwarme abgesagt – Für das Prädikat DM Langbahn SOLO wird mit Sicherheit nach einer alternativen Lösung gesucht. ===> SEC – Challenge: Das Rennen findet jetzt in Pardubice statt!===> dmsj: Einschreibungen für die 2021er Meisterschaften der Jugendklassen. Bitte unbedingt den Einschreibeschluss 23.05.2021 beachten! Mehr Informationen: Klicke hier!….

Pressemitteilung der SVG Nr. 15/ 2020 – DMSB Speedway Paarcup in Landshut – Online-Ticketverkauf ist gestartet

DMSB Speedway Paarcup in Landshut

 

Online-Ticketverkauf ist gestartet

 

Nach der wetterbedingten Verschiebung des DMSB Speedway Paarcups vom 10. auf den 24. Oktober hofft man beim veranstaltenden AC Landshut nun auf gutes Oktoberwetter. Immerhin hatte man von der Stadt die Genehmigung erhalten, das Rennen vor maximal 1000 Zuschauern austragen zu dürfen.

Nun möchte man alles daran setzen, den Fans vor Saisonende wenigstens noch ein Rennen „live“ bieten zu können. Unmittelbar nach Eingang der Genehmigung wurde mit Unterstützung der ehrenamtlichen Funktionäre und Sponsoren begonnen, die OneSolar Arena entsprechend vorzubereiten, damit eine Einhaltung der Auflagen möglich ist.

Im Gegensatz zu sonstigen Rennen wird es weder eine Tageskasse noch freie Platzwahl geben. „Die Tickets sind nur über den am 19. Oktober startenden Online-Verkauf erhältlich und werden diesmal personalisiert, so daß sie nicht weitergegeben werden können. Auch wird jedem Zuschauer mit dem Ticket ein fester Platz zugewiesen. Wir haben die Plätze auf den Stufen des Stadions markiert, damit die erforderlichen Sicherheitsabstände gewahrt bleiben“, erläutert der 1. Vorsitzende Gerald Simbeck die umfangreichen Vorbereitungen. „Bei diesem Rennen ist die Mitnahme von Klapp- und Campingstühlen diesmal sogar ausdrücklich erwünscht.“ Auf so beliebte Highlights wie den Besuch im Fahrerlager, die Autogrammstunde oder die Siegerehrung müssen die Zuschauer diesmal verzichten; ansonsten soll ein möglichst normaler Stadionbetrieb gewährleistet sein. „Es gibt unsere beliebte Stadionzeitschrift mit Heatschema zu kaufen, der Fanshop wird geöffnet sein.“ Vom, ursprünglichen Plan, auch wie sonst Speisen und Getränke anzubieten, ist man aufgrund der zuletzt hohen Infektionszahlen im Landkreis wieder abgewichen.

Aus sportlicher Sicht ändert sich nicht viel an der ursprünglichen Planung – die Landshuter erwarten Teams aus Abensberg, Cloppenburg, Güstrow, Herxheim und Meißen. Die Gastgeber sind entschlossen, ihr Team unverändert an den Start zu schicken. Damit werden Valentin Grobauer und Michael Härtel gemeinsam mit Julian Bielmeier als Ersatzfahrer auf Punktejagd gehen.

Für den MSC Abensberg werden die in Landshut ebenfalls bekannten Fahrer Maximilian Troidl und Mario Niedermeier (Reserve) sowie Tom Finger erwartet. Bei den MSV Herxheim Drifters setzt man neben Mark Riss auf Max Dilger und Erik Bachhuber. Mark Riss wäre auch eine Option für die Landshuter Mannschaft gewesen; man hatte ihm aber auf Bitten von Herxheim die Freigabe erteilt, um damit einem weiteren Team die Teilnahme zu ermöglichen. Die MSC Cloppenburg Fighters reisen mit der großen Nachwuchshoffnung Norick Blödorn sowie Jonny Wynant und dem frischgebackenen Langbahn-Weltmeister Lukas Fienhage nach Niederbayern. Für den ADAC Sachsen starten Richard Geyer und Ronny Weis. Neu planen müssen auf jeden Fall die MC Güstrow Torros, da der neben Lukas Baumann ursprünglich nominierte Ben Ernst seine Saison verletzungsbedingt bereits beendet hat.

Für den AC Landshut ist die Veranstaltung auch ein Testlauf für die kommende Saison. „Corona wird doch länger ein Thema sein, als es uns allen lieb ist“, kommentiert Teammanager Klaus Zwerschina. „Daher gilt es jetzt, Konzepte aufzuzeigen, wie man unter diesen Bedingungen trotzdem Rennen mit Zuschauern erfolgreich durchführen kann.“

Online-Ticketbestellungen können unter dem folgenden Link vorgenommen werden:

https://www.etix.com/ticket/p/5226432/dmsb-speedway-paar-cup–landshut-onesolararena-landshutellermühle

Die Tickets kosten 18 Euro für Vollzahler bzw. ermäßigt 13 Euro für Rentner, Jugendliche von 12-17 Jahren, Schwerbehinderte, Studenten und ACL-Mitglieder. Aufgrund der personalisierten Tickets gibt es für Kinder bis einschließlich 11 Jahre diesmal keinen kostenlosen Eintritt; hier muß ein Ticket für 1 Euro erworben werden.

(Sämtliche Preise zzgl. Gebühren)

Text: Claudia Patzak

 

Hinweis:

Das Pressebüro der SVG sammelt und veröffentlicht Informationen der Mitgliedsvereine und ist nicht der Verfasser.

LIVE Stream ab 14 Uhr – Klick hier!

Zurzeit aktuelle Fahrerfeld:

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren …

X