MSC Brokstedt stellt Weichen für die Zukunft ++ Vorstand wieder komplett ++

Der MSC Brokstedt e.V. im ADAC hat heute die Weichen für die Zukunft gestellt und den Vereinsvorstand neu aufgestellt und komplettiert. Nachdem die Position des ersten Vorsitzenden des Vereins seit der letzten Mitgliederversammlung im Februar diesen Jahres vakant war, haben sich die anwesenden Mitglieder in der heutigen außerordentlichen Mitgliederversammlung für einen neuen Vorstand ausgesprochen. Aufgrund der strengen Corona-Vorschriften fand die Versammlung – nach Paragraf 6 Landesverordnung wird zwischen Versammlung und Veranstaltung unterschieden – vor dem Klubhaus des MSC unter Ausschluß ddr Öffentlichkeit ohne Gäste unter freiem Himmel statt.

Der neu gewählte Vorstand des MSC Brokstedt: Arne Jasper, Michael Schubert, Thomas Thode, Guido Schlüter, Michelle Spur und Hendrik Jähn (v.l.).

Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Wahlen zum ersten und zweiten Vorsitzenden des Vereins. Bei drei Enthaltungen wurde Michael Schubert zum ersten Vorsitzenden gewählt und legte dabei gleichzeitig das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden nieder. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Thomas Thode mit einer Stimmenthaltung von der Versammlung gewählt und legte gleichzeitig sein Amt als Rechnungsprüfer nieder.

Michael Schubert (l.) und Thomas Thode stehen in den kommenden zwei Jahren an der Spitze des Vorstandes des MSC.

Mit dem nun neu gewählten, kompletten Vorstand möchte der MSC die Herausforderungen der Zukunft angehen. Dabei steht in erster Linie die wirtschaftlich, gesunde Planung des Vereins im Fokus der Planung. Der neu gewählte Vorstand ist sich einig, dass im kommenden Jahr vor allen Dingen die Konsolidierung des Haushalts ganz oben auf der Planungsliste steht.

[Quelle: MSC Brokstedt; Bilder © MSC Brokstedt]

Bahnsport-Info
Author: Bahnsport-Info

Das könnte dich auch interessieren …