Kurz & knapp ===>  Piraterna Motala – Lejonen Gislaved 44:46 // Vetlanda Speedway – Masarna Avesta (M.Smolinski 10+2 Pkt.) 38:52 // Kumla Indianerna – Vastervik Speedway 49:41 // << Aktuelle Tabelle >>  ===> Ipswich Witches – King’s Lynn Stars (E.Riss 8 Pkt.) 46:44 ===> Die voraussichtlichen Teamaufstellungen im Deutschen Duell der 2. Polnischen Liga: MSC Wölfe Wittstock – Trans MF Landshut Devils << Klicke hier >>// 7R Stolaro Stal Rzeszów – Lokomotiv Daugavpils 50:40 << Aktuelle Tabelle >> ===> MSC Brokstedt – European U23 Team Speedway Championship Semifinal1Ticketverkauf (2.500 Zuschauer), klicke hier! ===> MC Bergring Teterow – Der Ticketverkauf für den 17. Internationaler Schildbürgerpokal 2021 ist freigeschaltet:<< Kicke hier! >>

MSC Cloppenburg – MSC veranstaltet die „Speedway Youth World Championship“ am 23./24. Juli im heimischen Stadion

Speedway Junioren WM in Cloppenburg

MSC veranstaltet die „Speedway Youth World Championship“ am 23./24. Juli im heimischen Stadion

 

Cloppenburg. Erstmals seit dem Neuanfang des MSC mit seiner neu errichteten Speedway-Bahn im Industriegebiet Cloppenburg 2010, gelang es dem Verein jetzt eine offizielle Weltmeisterschaft vom Weltverband FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) in die Soeste-Stadt zu holen. Bei diesem Wettbewerb schicken 11 Nationen (Dänemark, Frankreich, Tschechien, Australien, Schweden, Großbritannien, Russland, USA, Lettland, Norwegen und Deutschland) ihre besten Junioren ihres Landes in die MSC Arena.

Ben Iken hat gute Chancen bei der WM in Cloppenburg zu starten. © Daniel Sievers

 

Heimspiel heißt es dieses Mal auch für den deutschen Nachwuchs. Die DMSJ (Deutsche Motorsport Jugend) hat insgesamt 4 Startplätze zu vergeben. Hoffnungen auf einen Startplatz kann sich auch MSC Fighter Ben Iken machen, denn auch er gehört zu den deutschen Top-Talenten. Er würde nur zu gern auf der eigenen Heimbahn zeigen, dass auch er gegen die internationale Konkurrenz mithalten kann. „Das Reglement verspricht Höchstspannung bis zum letzten Lauf“, sagte Rennleiter Stefan Timme.

Am Freitag finden die beiden Halbfinals statt, wovon sich jeweils nur die besten 8 nach 20 Läufen für das Finale am Samstagabend qualifizieren. Wer dann am Sonnabend die meisten Punkte eingefahren hat, darf sich dann „Speedway Weltmeister 2021“ nennen. Doch bis dahin sind es noch ein paar Wochen und das Team um Club Präsident Burkhard Timme steckt mitten in den Vorbereitungen für dieses Event. „Momentan haben wir grünes Licht für 500 Zuschauer pro Tag bekommen. Durch die positive Entwicklung der Pandemie kann sich die Anzahl der Zuschauerzahlen noch erhöhen,“ so Timme. Der MSC möchte mit dem Kartenvorverkauf am kommenden Freitag beginnen.

https://www.grandticket.de/

Der Eintritt am Freitag kostet 10 Euro, tags darauf ist ein Ticket für das Weltfinale bereits für 15 Euro zu haben. Die Eintrittskarten sind sowohl für Sitz- als auch Stehplatz gültig. Hier gilt es hinsichtlich der Sitzplätze getreu dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst unter Coronaauflagen“. Zudem bietet der Verein den Zuschauern einen Wochenendpass für insgesamt 20 Euro an. Einlass ist am Freitag ab 09:30 Uhr und am Samstag ab 17:00 Uhr.

Zum Zeitplan: Am Freitag startet das Training um 10:00 Uhr und die Fahrervorstellung beginnt ab ca.13:45 Uhr. Direkt im Anschluss geht es dann mit den Wertungsläufen zur Weltmeisterschaft los. Am Samstag beginnt der Renntag um 17:45 Uhr mit einem Warm up, bevor um 19:00 Uhr unter Flutlicht das Weltfinale startet.

Text: Presseteam MSC Cloppenburg

Homepage des MSC Cloppenburg – Klicke hier

Das könnte dich auch interessieren …

X