Kurz & knapp ===>  Piraterna Motala – Lejonen Gislaved 44:46 // Vetlanda Speedway – Masarna Avesta (M.Smolinski 10+2 Pkt.) 38:52 // Kumla Indianerna – Vastervik Speedway 49:41 // ===> Die voraussichtlichen Teamaufstellungen im Deutschen Duell der 2. Polnischen Liga: MSC Wölfe Wittstock – Trans MF Landshut Devils << Klicke hier >>// 7R Stolaro Stal Rzeszów – Lokomotiv Daugavpils 50:40 << Aktuelle Tabelle >> ===> MSC Brokstedt – European U23 Team Speedway Championship Semifinal1Ticketverkauf (2.500 Zuschauer), klicke hier! ===> MC Bergring Teterow – Der Ticketverkauf für den 17. Internationaler Schildbürgerpokal 2021 ist freigeschaltet:<< Kicke hier! >>

Pressemitteilung AC Landshut – Trans MF Landshut Devils erwarten Tabellennachbarn SpecHouse PSZ

Trans MF Landshut Devils erwarten Tabellennachbarn SpecHouse PSZ

Poznan in der OneSolar Arena – Schlagabtausch der deutschen Spitzenfahrer


Am kommenden Samstag, 17. Juli, um 12 Uhr, gehen die Trans MF Landshut Devils erneut inder Zweiten Polnischen Liga auf Punktejagd. Sehr zur Freude der Fans, die aufgrund des Systems „jeder gegen jeden“ nicht nur weitaus mehr Rennen als in einer normalen Bundesligasaison zu sehen bekommen, sondern auch wieder mit dabei sein dürfen: die maximale Zuschauerzahl wurde von 500 auf 900 erhöht, der Kartenvorverkauf startete am Donnerstag um 8 Uhr.

Aus sportlicher Sicht birgt das Rennen doppelte Spannung: Zum einen treffen hier mit Poznan, derzeit Platz 5 der Tabelle, und Landshut, Platz 6, zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander. Poznan hat ein Rennen mehr als die Devils, bei einem Sieg der Gastgeber ist also zumindest ein Platztausch möglich. Vor allem auf der Bahn aber wird es interessant, treffen doch die drei deutschen Topfahrer aufeinander – Kai Huckenbeck und Martin Smolinski in der Rennkombi der Devils, Kevin Wölbert für die Gäste aus Poznan. „Das wird eine heiße Kiste, aus rein deutscher Sicht.

Martin Smolinski und Michael Härtel von den Trans MF Landshut Devils – Foto: © Michael Eder


ist Kevin Wölbert ja schon mehrere Jahre in Polen etabliert und gehört jedes Jahr zu den Topscorern der Liga, und aus Devils-Sicht möchten wir da natürlich nicht den Kürzeren ziehen“, kommentiert Teammanager Klaus Zwerschina. „Aber Poznan hat vor allem auch im U21- und U24-Bereich starke Fahrer, die schon viel erreicht haben; es wird für uns insbesondere auf diesen Positionen am Samstag wichtig für uns, daß wir uns gut durchsetzen. Jeder ist sich bewußt, daß wir homogener punkten müssen als am Sonntag in Opole.“

Die Gastgeber wollen mit Kai Huckenbeck, Michael Härtel, Tobias Busch, Martin Smolinski, Dimitri Berge, Marius Hillebrand und Norick Blödorn möglichst den dritten Heimsieg erringen.

Das Line-Up der Gäste steht bis auf Position 1 ebenfalls fest, für die entweder der Däne Markus
Birkemose oder der Pole Rafal Karczmarz in Frage kommen. Desweiteren werden Jonas Seifert-Salk,
Lars Skupien, Robert Chmiel, Kevin Wölbert, Jan Rachubik und Kacper Klosok an den Start gehen.


Das Rennen beginnt um 12 Uhr, das Stadion öffnet um 10 Uhr. Eintrittskarten sind wiederum nur online erhältlich.

Niederbayern-TV überträgt erneut live ab 11.45 Uhr.
Text: Claudia Patzak

Tabelle & Vorschau:

2. Liga - PL 2021

Pos.TeamPkt.MPBon+/-SUNM
1184602+1618-19
2163892+627-18
3134663+395-510
4104172+304-59
593401-334-59
66373--633-69
70239--196--77


Die Teamseite der Trans MF Landshut Devils auf Bahnsport Info

Homepage des AC Landshut

 

 

Das könnte dich auch interessieren …

X