Pressemitteilung AC Landshut – Trans MF Landshut Devils vor erstem entscheidenden Play-Off gegen Metalika Recycling Rawicz + Deutlich mehr Zuschauer im Stadion möglich

Trans MF Landshut Devils vor erstem entscheidenden Play-Off gegen
Metalika Recycling Rawicz – Dank geänderter Auflagen deutlich mehr
Zuschauer im Stadion möglich

Die Stahlschuhartisten der Trans MF Landshut Devils fiebern dem kommenden Sonntag entgegen, wenn es pünktlich um 12 Uhr in das erste Halbfinal Play-Off der Zweiten Polnischen Liga geht. Die Halbfinals werden von den ersten vier Mannschaften der Tabelle bestritten, und zwar mit Hin- und Rückrennen, wobei der Erste gegen den Vierten und der Zweite gegen den Dritten antritt. Die beiden Gesamtsieger aus diesen Halbfinals bestreiten dann das Finale um den Aufstieg.

Bereits im ersten Jahr ihrer Teilnahme an der polnischen Liga haben die Trans MF Landshut Devils das selbstgesteckte Ziel der Play-Offs erreicht und sind mit recht stolz darauf. „Wir haben erreicht, was wir uns vorgenommen haben, was aber anfangs der Saison nicht selbstverständlich erschien. Nun genießen wir den Moment und freuen uns auf das Halbfinale.Wir haben viele Erfahrungen gesammelt, auch was das Reglement und den Ablauf angeht. Alles in allem eine aufregende Saison, und alles, was jetzt noch kommt, ist Zugabe“, so Teamchef Bernhard Muggenthaler, der mit seinem Sponsoring-Engagement nicht unmaßgeblich zum Gelingen des Projekts beigetragen hat.

©Michael Eder

Gegen das Team aus Rawicz, das man im letzten Heimrennen der Vorrunde überraschend deutlich mit 64:25 überrollt hat, wollen die Teufel in bewährter Besetzung antreten – Kai Huckenbeck, Michael Härtel, Tobias Busch, Dimitri Berge, Martin Smolinski, Marius Hillebrand und Norick Blödorn sollen dort anknüpfen, wo man vor gut 2 Wochen aufgehört hat, damit die Mannschaft mit solidem Polster in das Auswärtsrennen am Samstag nächster Woche gehen kann. Ob sich ein Sieg in solcher Deutlichkeit wiederholen läßt, ist fraglich. Die meisten Topscorer von Rawicz hatten Ende August einen rabenschwarzen Tag erwischt und haben sicherlich ihre Lehren daraus gezogen. Desweiteren wurde vor wenigen Tagen der Australier Ryan Douglas neu verpflichtet, der 2014 hinter Max Fricke Zweiter in der Australischen U-21 Meisterschaft war und seit 2018 in England in der Liga fährt (Leicester Lions, Wolverhampton Wolves). 2019 gewann er überdies die Queensland Solo Championships. Er wird gemeinsam mit Damian Balinski, Keynan Rew, Szymon Szlauderbach, Damian Drozdz, Olivier Buszkiewicz und Hubert Scibak an den Start gehen.

Erfreuliche Nachrichten gibt es im Zusammenhang mit dem Rennen auch für die Fans: Aufgrund der im Laufe der Woche von der Bayerischen Staatsregierung beschlossenen neuen Corona-Regelungen dürfen bis zu 5000 Fans in das Stadion. Damit können die Devils in der entscheidenden Saisonphase auf einen richtigen Heimvorteil bauen. „Wir sind seit Bekanntwerden der Änderungen im ständigen Kontakt mit der Stadt Landshut und haben bereits das Hygienekonzept angepaßt, um möglichst vielen Zuschauern am Sonntag Tickets anbieten zu können“, so die Zweite Vorsitzende Kerstin Rudolph. „Auch die Zugangsmodalitäten im Rahmen der neuen 3G-Regelung sind geklärt, und so startet nun am Freitag, 18 Uhr, unter speedway-landshut.de der Online-Verkauf. Außerdem wird es auch am Sonntag ab 9.30 Uhr an den Tageskassen Tickets geben.

Speedway Play-Off-Heimrennen, bestes Rennwetter und nun die Möglichkeit für viele Fans, live im Stadioin dabei zu sein – Speedwayherz, was willst Du mehr !

Darüber hinaus wird auch dieses Rennen wieder ab 11.45 Uhr von Niederbayern TV übertragen.

Team Averagevergleich & vorläufige Aufstellung:

Team – Average Vergleich:

Vorläufige Aufstellungen:

Name 1 2 3 4 5 6 7 B+ Name 1 2 3 4 5 6 7 B+
Trans MF Landshut Devils 60 Metalika Recycling Kolejarz Rawicz 30
Kai Huckenbeck 3 3 3 2 A 11 +1 Damian Baliński 2 0 2 0 d 4
Michael Härtel (U24) 2 2 1 0 5 +1 Ryan Douglas 1 2 0 2 2 7
Tobias Busch 1 1 2 3 1 8 1 Keynan Rew 0 0 1 1 2 +1
Dimitri Berge 3 3 3 3 3 15 Szymon Szlauderbach 3 2 2 1 2 10
Martin Smolinski 2 3 3 2 3 13 +1 Damian Dróżdż 0 1 1 3 1 6
Marius Hillebrand 2 1 0 3 +2 Olivier Buszkiewicz t 0 0 0
Norick Blödorn 3 1 1 5 Hubert Ścibak 1 0 0 1
x 0 x 0
Hinmatch >>0 Hin + Rückmatch >>60 Hinmatch >>0 Hin + Rückmatch >>30
Heat 1 Heat 2
Kai Huckenbeck 3 Olivier Buszkiewicz t
Damian Baliński 2 4 : 2 4 : 2 Norick Blödorn 3 5 : 1 9 : 3
Tobias Busch 1 Hubert Ścibak 1
Keynan Rew 0 Marius Hillebrand 2 *
Heat 3 Heat 4
Dimitri Berge 3 Szymon Szlauderbach 3
Damian Dróżdż 0 5 : 1 14 : 4 Marius Hillebrand 1 * 3 : 3 17 : 7
Martin Smolinski 2 * Olivier Buszkiewicz 0
Ryan Douglas 1 Michael Härtel (U24) 2
Heat 5 Heat 6
Keynan Rew 0 Ryan Douglas 2
Tobias Busch 1 4 : 2 21 : 9 Martin Smolinski 3 4 : 2 25 : 11
Szymon Szlauderbach 2 Damian Baliński 0
Dimitri Berge 3 Norick Blödorn 1
Heat 8
Michael Härtel (U24) 2 * Martin Smolinski 3
Olivier Buszkiewicz 0 5 : 1 30 : 12 Keynan Rew 1 * 3 : 3 33 : 15
Kai Huckenbeck 3 Marius Hillebrand 0
Damian Dróżdż 1 Szymon Szlauderbach 2
Heat 9 Heat 10
Damian Baliński 2 Tobias Busch 2 *
Kai Huckenbeck 3 4 : 2 37 : 17 Olivier Buszkiewicz 0 5 : 1 42 : 18
Ryan Douglas 0 Dimitri Berge 3
Michael Härtel (U24) 1 Damian Dróżdż 1
Heat 11 Heat 12
Szymon Szlauderbach 1 Norick Blödorn 1
Dimitri Berge 3 5 : 1 47 : 19 Ryan Douglas 2 4 : 2 51 : 21
Damian Baliński 0 Tobias Busch 3
Kai Huckenbeck 2 * Hubert Ścibak 0
Heat 13 Anzahl Plätze von Gate: 1.Platz 2.Platz 3.Platz 4.Platz Ʃ
Damian Dróżdż 3 Gate 1 6 5 2 1 30 Datum
Michael Härtel (U24) 0 2 : 4 53 : 25 Gate 2 4 3 3 4 21 05.09.21
Keynan Rew 1 Gate 3 3 2 5 5 18 Schnellster Lauf
Martin Smolinski 2 Gate 4 2 5 5 2 21 68.38 Sek / Heat 05
Heat 14 Heat 15
Martin Smolinski 3 Szymon Szlauderbach 2
Ryan Douglas 2 4 : 2 57 : 27 Kai Huckenbeck A 3 : 3 60 : 30
Tobias Busch 1 Damian Dróżdż 1 *
Damian Baliński d Dimitri Berge 3
© BAHNSPORT - INFO

 

Die Teamseite der Trans MF Landshut Devils auf Bahnsport Info

Homepage des AC Landshut

 

 

X