Presseschau AC Landshut – Abschluß des ADAC Bayern Cup am 16. Oktober beim AC Landshut

Abschluß des ADAC Bayern Cup am 16. Oktober beim AC Landshut

MSC Olching, BBM München und MSC Abensberg zu Gast in der OneSolar Arena

Noch einmal herrscht am kommenden Samstag um 14 Uhr Rennbetrieb im Stadion an der Ellermühle, bevor sich das Speedway in die Winterpause verabschiedet. Die Young Devils des Gastgebers bestreiten den letzten Lauf der Nachwuchsserie des ADAC Südbayern. Gestartet wird in verschiedenen Nachwuchsklassen, in denen die vier teilnehmenden Vereine gegeneinander antreten. Sämtliche Punkte fließen in das Ergebnis der jeweiligen Mannschaft ein. Für den AC Landshut gehen bei den Junioren A Franziska Kober, bei den Junioren B Tim Arnold sowie bei den Junioren C Jenny Apfelbeck an den Start.

Marius Hillebrand (in Führung) startet am Samstag im Bayern Cup ©Niklas-Breu

Unterstützt werden sie von den erfahrenen B-Lizenz-Fahrern Mario Niedermeier und Marius Hillebrand, die beide in der zurückliegenden Saison auch als U21-Fahrer in der polnischen Ligamannschaft am Start waren. Momentan führend in der Gesamtwertung ist die Mannschaft aus Olching, die sich ausgerechnet bei ihrem Heimrennen am vergangenen Wochenende mit Platz 2 hinter Landshut zufrieden geben mußte. Platz 2 belegt die Mannschaft des BBM München, gefolgt von Landshut und Abensberg. Die Mannschaft um Teambetreuer Karl Schmaderer ist hochmotiviert, sich nochmals erfolgreich vor heimischem Publikum zu präsentieren.

Das Rennen beginnt um 14 Uhr, das Stadion an der Ellermühle öffnet bereits um 11.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, über eine Spende zugunsten der Jugendarbeit würden sich der AC Landshut sowie die Young Devils jedoch freuen. Es werden auch keine 3G-Kontrollen stattfinden, Maskenpflicht herrscht nur im Innenbereich.

Die Young Devils und der bayerische Bahnsportnachwuchs freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

Text: Claudia Patzak

Homepage des AC Landshut

 

 

X