Bahnsport Info hat Verstärkung bekommen!

Die kleine Homepage Bahnsport-Info ist in den beiden letzten Jahren doch stärker gewachsen, als ich es mir denken konnte. Selbst als Rentner fiel es mir an einigen Tagen zeitlich schwer, das alles allein unter einem Hut zu bekommen. So habe ich häufig den Wunsch nach einer redaktionellen Verstärkung öffentlich gesucht.

 

Mit Freude kann ich nun sagen, das mit Wolfgang Geiler eine redaktionelle Verstärkung ab Dezember zu Bahnsport-Info gestoßen ist.  Wolfgang ist schon seit Ewigkeiten im Bahnsport unterwegs, verfügt über ein gutes Netzwerk und hat im echten Beruf als Redakteur bei einer Sonntagszeitung in Baden-Württemberg gearbeitet.

 

Nun ist er „quasi ein Arbeitskollege“, da Wolfgang ebenfalls seit diesem Jahr Rentner ist. Der südliche Wohnort ist zusätzlich für Bahnsport-Info ein großer Gewinn, da ich doch als Norddeutscher mehr „Nord“ lastig unterwegs war. So erhoffe ich mir damit auch, dass neben den allgemeinen Themen im Bahnsport, nun noch mehr der Süden Gehör auf Bahnsport-Info findet.

 

Ich freue mich daher auf eine zukünftige gute Zusammenarbeit mit Wolfgang und für die vielen Besucher auf Bahnsport-Info, das damit das Angebot über das Norddeutsche hinaus, nun noch besser vertreten ist.

 

In dem Zusammenhang möchte ich gern noch einmal darauf hinweisen, dass ich ebenso Interesse an einer redaktionellen Zusammenarbeit in anderen Bereichen der Bahnsportwelt in Deutschland und benachbarte angrenzende Länder interessiert bin.  Das gilt in ähnlicher Form auch für Fotografen im Bahnsport.

 

Da auf eine Anfrage auch die Frage der Bezahlung kam:

Was uns eint ist die Freude am Bahnsport und der Idealismus.

 

Ich werde nach wie vor, solange ich es mir auch als Rentner finanziell leisten kann, die Seite Bahnsport-Info Werbefrei anbieten und ich erziele damit überhaupt keine Einnahmen. Im Gegenteil, mich kostet die Seite im Jahr ca. bis zu 500 Euro mit allem Drum und Dran. Diese Summe finanziere ich allein aus eigener Tasche. Dahinter steckt ein für mich einfacher und entscheidender Grund: Ich möchte unabhängig bleiben.

 

Ich (oder wir) werde(n) und können auch nicht mehr bieten als eben die Freude am Bahnsport und der Idealismus, sowie die Zusammenarbeit im Team.

 

Wer mit Idealismus und Lust am Bahnsport auch eine redaktionelle Lust verspürt, dann freue ich mich, wenn ich darauf angesprochen werde.

 

Holger

Bahnsport-Info

Beitrag von: Bahnsport-Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X