Presseschau MSC Neustadt a.d. Donau – Speedway Sonntag mit 4 Länderkampf in Neustadt/Do

Vierländerduell am 15. Mai im Neustädter Anton-Treffer-Stadion, mit Dänemark, England, Tschechien und Deutschland.

 

Neustadt/Donau.  Beim Speedway Vierländer Kampf zwischen Deutschland, Dänemark, England und Tschechien kommt es am kommenden Sonntag, den 15. Mai zu einer Neuauflage in Sachen Speedway-Duell mit Deutschland und Dänemark. Bereits im Vorfeld musste der MSC Neustadt mit dem Fahrerfeld, das bereits schon feststand einige Rückschläge hinnehmen. So kam die Absage von Martin Smolinski, Grand Prix Teilnehmer von 2014, der wegen einer Hüft OP pausieren muss und nicht starten kann. Des Weiteren kam die Absage von Erik Riss, der in der polnische Liga für Landshut starten muss. Trotz aller Widrigkeiten präsentiert der MSC Neustadt wieder ein attraktives Team für Deutschland mit Sandro Wassermann, Michael Härtel, Marius Hillebrand, sowie Daniel Gappmaier. Ersatzfahrer ist Mario Niedermeier. Trotz seiner Hüft OP wird Martin Smolinski als Gast in Neustadt sein. Alle Teams erhoffen sich natürlich einen guten Start, schönes Wetter und viel Speed um am Ende auf dem Treppchen ganz oben zu stehen.

© Foto: Fischer/Presse MSC Neustadt

Zuschauer  Hinweis

Start ist am kommenden Sonntag, den 15. Mai um 14 Uhr im Anton-Treffer-Stadion in Neustadt/Do., dabei kann man bereits ab 11 Uhr das Training der Mannschaften beobachten. Wie schon letztes Jahr gibt es wieder ein offenes Fahrerlager vor und nach dem Rennen für alle Zuschauer und Sponsoren, sowie einer Autogrammstunde mit dem deutschen Team vor dem Rennen. Dabei können die Fans ihren Idolen ganz nah sein und auch Fotos mit ihnen machen. Das gleiche gilt für die Sponsoren, ferner werden die Vip´s wieder in einem eigenen Zelt neben dem TSV-Heim bewirtet. Kostenlose Parkplätze direkt am Stadion sind vorhanden. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.msc-neustadt.de, wo man auch Freikarten für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre bekommen kann. Das Nachwuchsrennen am Samstag wurde abgesagt.

 

Fahreraufstellung

Dänemark kommt mit den Fahrern: Emil Pörtner, Bastian Pedersen, Nicklas Aagaard, Bastian Borke, Team-Managerin Jaqueline Seidlitz.

Team England fliegt mit: Ben Barker, Connor Bailey, Danyon Hume, Sam Hagon, Team Manager Chris Durno ein.

Die Tschechen rollen mit der Mannschaft: Václav Milík, Jan Kvěch, Petr Chlupáč, Daniel Klíma ans Startband.

Die deutschen Cracks, gehen mit Sandro Wassermann, Michael Härtel, Marius Hillebrand und Daniel Gappmeier an den Start.

 

 

 

Pressetext: Fischer – Presse MSC Neustadt a.d. Donau

Homepage des MSC Neustadt a.d. Donau

[ Presseschau des MSC Neustadt a.d. Donau auf Bahnsport-Info ]

 

Beitrag von: Bahnsport-Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X