Bahnsport Manager Spielübersicht

Hier findest Du eine kurze Übersicht über das Spiel. Eine ausführliche Bedienungsanleitung V 3.0 des Spieles findest Du im Bereich Bahnsport-Manager Download oder mit einem Klick auf das Bild der Bedienungsanleitung am Endes dieser Seite.

 

Ziel des Spieles:

Als einziger Spieler alle Wertepunkte (Speedy ́s) zu gewinnen und damit das Spiel als Sieger und als BAHNSPORT MANAGER zu beenden.

Du kannst “Rennenstrecken” erwerben. Die Wertepunkte (Währung) im Spiel sind die Speedy`s. Damit bist Du grundsätzlich in der Lage eine Trainingsveranstaltung durchzuführen. Wenn Du alle Karten einer Rennstrecke besitzt, dann kannst Du Fahrerfelder kaufen. Die Fahrerfelder sind in den unterschiedlichen Kategorie zu bekommen. Je nach Fahrerfeldqualität/stärke kommen mehr Zuschauer zu Deinen Rennen, wofür Du von einem anderen Spieler Wertepunkte, die sogenannten Speedy´s bekommst.

Wenn ein Spieler nicht mehr die geforderten Wertepunkte (Speedy`s) übergeben kann, scheidet dieser aus. Der Sieger ist, wer am Ende des Spieles alleine übrig bleibt. Es ist auch möglich vor Spielbeginn einen zeitlichen Rahmen festzulegen. Der Spieler der dann am Ende des zeitlichen Rahmens die meisten Wertepunkte hat, ist ebenso der Sieger. Dieser Spieler ist dann auch der BAHNSPORT MANAGER!

 

Das Spielfeld

Größe DIN A2 ( 420 x 594mm)

 

 

Beispiel Veranstalterkarten

Beispiel Managementkarten

 

Beispiel Spielgeld

Die Bedienungsanleitung.

Mit einem Klick auf die Anleitung kommst Du in den Downloadbereich

 

 

<< Hier kommst Du zum Downloadbereich der aktuellen Version 4.0 des Spieles: BAHNSPORT MANAGER.>>

 

Der Download und die Benutzung des Spieles ist kostenlos. Allerdings musst Du bei der Download Variante das Spiel komplett selbst ausdrucken, die Veranstalterkarten, das Spielgeld und die Managementkarten Dir selber zurecht schneiden. Der Zeitaufwand ist nicht unerheblich. Der Ausdruck des Spielfeldes muss auf einem DIN A3 Drucker erfolgen. So ein Ausdruck kann man häufig im Copy Shop machen lassen. Oft gibt es diesen in den etwas größeren Orten. Ich empfehle dabei Papierqualitäten von 250-350 g/m². Das Spielfeld habe ich z.B. auf einen Karton gezogen/verleimt. So hat es einen stabilen Hintergrund und wenn die zwei geschnittene DIN A3 Karton aus der Mitte etwas versetzt hinter klebt werden, ist das Spiel auch zusammenklappbar. Meine Version sieht dadurch wie eine gekaufte Version aus.

 

Grundsätzlich musst Du eigene Spielfiguren (evtl. von Mensch-Ärgere-Dich-Nicht) oder einem anderem Spiel oder Figuren Deiner Wahl benutzen. Zusätzlich benötigst Du zwei Würfen.

Kommt gut über die Zeit und man sieht sich irgendwo wieder.