Kurz & Knapp! «» Holsted Tigers – Esbjerg Vikings 44:40 /// Nordjysk Elite Speedway – Region Varde Elitesport 45:39 /// GSK Liga – Slangerup Speedway 43:40 /// Team Fjelsted – Sønderjylland Elite Speedway 40:44 «»   [Aktuelle Tabelle, klicke hier!)]«» ///

Wer oder was verbirgt sich hinter Bahnsport-Info?

Wer oder was verbirgt sich hinter Bahnsport-Info?

 

Ich bekomme ab und an mal eine Mail wo entweder angefragt wird, wer hinter Bahnsport-Info steckt, bzw. die Mails an „Die Macher an Bahnsport-Info“ adressiert sind. Eine kleine Geschichte der Entstehung und der Aufklärung….

 

Hinter Bahnsport-Info steckt zuerst eine Einzelperson. Mein Name ist Holger und ich bin nicht nur ein Bahnsportfan, eher ein Voll- Motorsportfan. Ich möchte mich auch nicht auf eine Motorsportart reduzieren, da es sonst den Weitblick für neue Ideen versperrt.  Jede Motorsportart hat Highlights wo man oft voneinander und miteinander lernen kann. Neben dem Bahnsport bin ich genauso an dem Langstreckensport (24/12/8/4-Stunden-Rennen) für Motorräder und Sportwagen interessiert. Für mich im Übrigen die Königsdisziplin des Motorsports.

 

Zusätzlich bin (war) ich beruflich in die Fotografie involviert (gewesen), da ich an sehr vielen Fotoshootings teilgenommen habe. Ich habe selbst einige Jahre in der eigenen Dunkelkammer gestanden und alles selbst entwickelt, von Farbe bis hin zu SW.  So bin ich schon in den jungen Jahren zum Fotografieren gekommen, obwohl ich den Beruf nie vollständig mit einem Abschluss erlernt habe. Ich behaupte aber, mehr als das grundsätzliche 1×1 des fotografieren zu beherrschen, was auch in den jungen Jahren zu Auszeichnungen mit meinen Bildern in Galerien führte. Nach vielen Jahren der Pause bin ich über den Motorsport wieder zum Fotografieren gekommen.

 

Mit den Fotos entstand auch diese Webseite, und das zuerst als das Portal-Motosport-Foto. Ich wollte eine Plattform wo ich die Bilder präsentieren konnte. Seit 1995  beschäftige ich mich -um den Kopf etwas zu bewegen- mit Webseitenaufbau und Forenbetreuung. Ich habe seit dem Jahr alle CMS Systeme und viele Forensoftwares intensiv kennengelernt und bin da recht „sicher“ unterwegs.  Ich kann die Homepages, Webshops, Foren, etc. die ich einmal installiert und am Anfang mit betreut habe, schon überhaupt nicht mehr zählen. Es sind auf keinen Fall unter 100 Installationen und Weiterentwicklungen.

 

Mit den Bildern waren es eben auch „nur die Bilder“. Das sagte nichts über die Veranstaltungen aus. Irgendwie stellt es mich nicht zufrieden. Das war alles nur halber Krims-Krams, wie man im Norddeutschen sagt.  Also bin ich darauffolgend ganz klein mit der Seite Bahnsport-Info angefangen.

 

Die Seite war zuerst vollkommen unbekannt und ab und an verirrte sich mal ein Besucher auf diese Seite.  Durch Fotos und durch Engagement kamen immer mehr Besucher. Zurzeit habe ich einen täglichen Besucherschnitt (Stand 2022) von 1.3000 Besuchern, im  Ø 13.000 Seitenaufrufe (auch pro Tag), in den Spitzen bei interessanten Themen oder Rennen auch schon mal bis zu 2.500 Besuchern. Ich gehe daher davon aus, nicht so viel verkehrt gemacht zu haben.

Das Ziel der Seite Bahnsport-Info ist eine reine Informationsseite, um den Bahnsport zu unterstützen. Der Trend / Ziel ist in Richtung Presseschau der Rennen mit Vor- und Nachberichten ausgerichtet. Einige Vereine, sowie auch die SVG stellen mir Pressemitteilungen zur Verfügung (Meinen Dank an alle!). Darüber hinaus  suche ich mir einiges selbst zusammen. Daher ist hier noch viel Potenzial nach oben. Anhand der Zugriffszahlen zu den einzeln Seiten kann ich eindeutig erkennen, dass die Presseberichte und die Ligaseiten die erfolgreichen Parts auf Bahnsport-Info sind.

 

Privat habe ich mir eine Datenbank Bahnsport-Info gebastelt, die voll mit Ergebnisinformationen (ca. 5.000 Bahnsportergebnisse und vieles anderes an Informationen) ist. So kann ich auf Knopfdruck u.a. Averages und Formkurven von Fahrern neben vielen anderen Auswertungen erstellen.  Es ist im Grunde die Frage was man wissen möchte, um dann die Anfragen richtig zu konfigurieren oder wenn noch nicht möglich,  eine neue Datenbank dazu zu entwickeln. Hier sehe ich zuerst auch meine tägliche Arbeit, bzw. diese Datenbank beschäftigt mich in der Saison mit den Ergebnissen und im Winter mit der Weiterentwicklung enorm. Veränderungen sind für die Entwicklung und den Erfolg für mich aus der langen Berufserfahrung heraus, eines der Grundsäulen die mich täglich vorantreiben. Nur auf Stand bleiben ist für mich ein Rückschritt und im besten Fall nur Stillstand.

 

Die Termine auf Bahnsport-Info sind für mich eher sekundär, aber ich stelle diese gerne als Service bestmöglich mit zur Verfügung. Ich denke aber, dass es hier deutlich bessere Seiten gibt.

 

Neben Bahnsport-Info unterstütze ich ein klein wenig die Speedway-Liga-Nord mit einer Webseite. Weil….wenn Bahnsport, dann bin ich da eher der Speedwayfan und ein absoluter Fan des Ligabahnsportes.

 

Ich bin im Bereich Marketing, Datenhandling, Prozessmanagement sehr gut aufgestellt, weil es mich fast 30 Jahre leitend im Beruf begleitend hat. Seit diesem Frühjahr bin ich mit 63 Jahren vorgezogen in den Ruhestand gegangen, da die Jahre voll waren, beruflich Ich in dem Alter nichts mehr erreichen kann und ich mich mehr auf Bahnsport-Info konzentrieren  wollte. Täglich 6-8 Std. und auch mal mehr arbeiten an der Homepage, im Bereich Verbesserung, Datenbanken neu entwickeln und für die Pressearbeit, das ist doch enorm zeitaufwändig. Leider bin ich so konstruiert, da ich oft neue Ideen habe und diese dann mit Spannung auch gerne umsetze, was eben auch viel Zeit ist. Ideal wäre eine Unterstützungr. Wer Lust hat , dann bitte eine << Mail >> an mich

 

Ich hoffe, es hat ein wenig mehr Licht um das Konstrukt Bahnsport-Info gebracht.  Wenn noch Fragen sind, dann schreibe mir über den << Kontakt >> auf der Homepage eine Nachricht oder spreche mich auf eines der Rennen an. Mir wurde schon des Öfteren gesagt, dass die verkehrt, getragene St.Pauli Flatcap fast schon ein Markenzeichen ist, womit man mich in der Regel an den Rennbahnen erkennt. Daher mag ich mich von der Mütze überhaupt nicht mehr trennen, obwohl diese schon gut gelitten hat.

 

Holger

Bahnsport-Info

Beitrag von: Bahnsport-Info

X